Die starke Alternative.

 
 

Innovative Architekten und Bauingenieure finden bei ­Fagus Suisse, worauf sie schon lange warten. Ein massives Schweizer Konstruktionsholz, das sehr hohe Festigkeit mit der natürlichen Ästhetik und den ökologischen Vorzügen von Holz kombiniert. Damit können filigrane Konstruktionen, ausgedehnte Spannweiten und schlanke Stützen in einer faszinierenden Vielfalt realisiert werden. Gleichzeitig profitiert die Bauherrschaft von einer verbesserten Klima­bilanz der Gebäude und die heimische Wirtschaft von einer höheren Wert­schöpfung. Deshalb: Wer in dreifacher Hinsicht im mehrgeschossigen Hochbau Zeichen setzen will, baut mit Buchenholz von ­Fagus Suisse.

­Fagus Bauholz überzeugt mit massiven Vorteilen.

01

MASSIV
STÄRKER.

Die hohe Festigkeit von Buchenholz eröffnet neue Möglichkeiten im Hochleistungsholzbau. So ist die Rohdichte der Buche im Vergleich zu herkömmlichem Nadelholz um 50 Prozent höher. Bei Biegefestigkeit und Zug schneidet ­Fagus Bauholz um bis zu 100 Prozent besser ab und bei Druck und Schub steigert sich der Wert sogar um das Dreifache.

02

MASSIV
ATTRAKTIVER.

Bei den innovativen Produkten von ­Fagus Suisse gibt es nur schöne Seiten. Dank der Stabtechnologie ist die Optik rund um Balken, Träger oder Wand- und Deckenelemente identisch. Das Buchenholz kann in seiner ursprünglichen Natürlichkeit wirken.

03

MASSIV
FILIGRANER.

Buchenholz weist ein optimales Verhältnis zwischen Eigengewicht und Tragfähigkeit auf, was filigrane Baukonstruktionen ermöglicht. Tragkonstruktionen werden schlanker und eleganter, das Raumvolumen wird grösser.

04

MASSIV
NACHHALTIGER.

Buchenholz reduziert den ökologischen Fussabdruck, spart energieintensive Baustoffe wie Stahl und Beton und bindet Kohlendioxyd. Die Herstellung von ­Fagus Bauholz in der Schweiz fördert die lokale Wirtschaft, verkürzt die Transportwege und fördert die Kaska­den-Nutzung des nachwachsenden Rohstoffs Holz.

 
 
 
 

9 PUNKTE, DIE FÜR
FAGUS BAUHOLZ SPRECHEN.

STÄRKER.

Rohdichte, Biege-, Zug- und Druckfestigkeit sind im Vergleich zu herkömmlichem Nadelholz bis zu dreimal so hoch. Diese ­Eigenschaften machen ­Fagus Bauholz zur Alternative zu Stahl und Beton.

ATTRAKTIVER.

Die innovative Stabtechnologie von ­Fagus Suisse verleiht den Produkten rundherum eine edle und hochwertige Massivholz-Optik.

FILIGRANER.

Das vorteilhafte Verhältnis zwischen Festigkeit und Eigengewicht ermöglicht elegantere Tragkonstruktionen, höhere Raumausnutzung und grössere Spannweiten.

MASSIVER.

Die Stabtechnologie von ­Fagus Suisse verwendet Massivholz in einer neuartigen Form. Der Effekt ist maximale Formstabilität bei minimalem Klebstoffanteil.

GÜNSTIGER.

Die innovative Technologie von ­Fagus Suisse schafft ein sehr vorteilhaftes Verhältnis zwischen Leistung und Preis.

SCHNELLER.

Ab 2019 startet ­Fagus Suisse mit der industriellen Fertigung. Damit werden die Lieferfristen deutlich reduziert und die Verfügbarkeit der Produkte wird erhöht.

ÖKOLOGISCHER.

Das Hochleistungsbauholz aus Buche ist klimaneutral, bindet Kohlendioxyd und verbessert so die gesamte Ökobilanz eines Gebäudes.

REGIONALER.

­Fagus Suisse verwendet ausschliesslich Buchen- und anderes Laubholz aus Schweizer Wäldern. Das Rohmaterial für die Stabtechnologie kann in den meisten Sägereien hergestellt werden. Die Wertschöpfung bleibt lokal.

VERTRÄGLICHER.

Buchenholz ist praktisch frei von Harz und damit ohne Reizstoffe für Allergiker.

 
 

Produktdetails Stabschichtholz.

Dimensionen.

Lamellenstärke: 40 mm
Breite: 80 – 280 mm
Höhe: 80 – 1240 mm
Standardlängen: bis 13’500 mm
Sonderlängen: abhängig von Transport